stationär

Unser psychiatrischer Stützpunkt heisst Haus Lindenberg. Er gehört zum Angebot des Spitals Affoltern - dies ist einzigartig für ein somatisches Spital im Kanton Zürich. Die überschaubare Grösse mit 14 Betten ermöglicht eine angenehme, familiäre Atmosphäre sowie eine individuelle, interdisziplinäre Betreuung. In den gut ausgestatteten Räumen betreuen wir primär in der Region wohnhafte Erwachsene:

  • die in einer akuten seelischen Krise sind
  • deren psychiatrische Erkrankung vorübergehend eine stationäre Behandlung erforderlich macht
  • die an einer Substanzstörung leiden und eine Neu-Orientierung suchen

Unser Angebot

Wir verfügen – nicht zuletzt, weil wir in einem somatischen Spital integriert sind – über ein breites Spektrum an therapeutischen Angeboten, die auf jede Patientin, jeden Patienten individuell abgestimmt werden:

  • Medizinische Versorgung inkl. Medikation
  • Bezugspersonenarbeit
  • Milieutherapie
  • Kunst- und ausdrucksorientierte Psychotherapie
  • Physiotherapie 
  • Bewegungs- und Entspannungstherapie
  • Beschäftigungstherapie
  • Filmtherapie
  • Sozialdienst
  • Seelsorge, ua.

Den Patientinnen und Patienten steht rund um die Uhr ein offenes Atelier zur Verfügung.

Für die regionale Psychiatrieversorgung ist es uns wichtig, eng mit den Hausärzten, Psychiatern und Psychotherapeuten der Region, aber auch mit der Spitex, mit Angehörigen und Arbeitgebern etc. zusammenzuarbeiten.

Eintritt

Eintritte sind rund um die Uhr möglich, sofern Platz vorhanden ist.
Bei einem Ersteintritt benötigen wir in der Regel ein ärztliches Zeugnis.