teilstationär / Tagesklinik

Allgemeine Informationen

  • Für die Teilnahme am Angebot sind Sie selbstmotiviert und bringen die Bereitschaft mit, sich mit persönlichen Schwierigkeiten und Ressourcen zu befassen und neues auszuprobieren.
  • Um an den Gruppen teilnehmen und davon profitieren zu können,sind ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in den Bereichen Verstehen und Sprechen Voraussetzung.
  • Die psychiatrische, medizinische und psychotherapeutische Betreuung verbleibt in der Regel extern.
  • Die Tagesklinik gibt keine Medikamente ab.
  • Eine ambulante Betreuung durch eine Psychiaterin oder eine Psychologin im Haus ist in Ausnahmefällen möglich.

 

Wenn sie eintreten wollen......

...melden Sie sich telefonisch bei uns an. Wenn Sie Eintreten, benötigen Sie eine Verordnung Ihres Hausarztes oder Psychiaters. Das entsprechende Formular geben wir Ihnen ab.

Kosten

  • Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

  • Der Patient bezahlt den Selbstbehalt von 10%.

  • In der Pauschale enthalten sind das Mittagessen und Getränke.

Ihre Behandlung

Sie entscheiden sich, verbindlich an mindestens zwei halben Tagen, maximal an 4 Tagen pro Woche zu kommen.

Neben der Teilnahme an den Therapiegruppen wird in regelmässig stattfindenden Gesprächen mit der Bezugsperson der Prozess der Zielfindung und der Übergang in einen neuen Lebensabschnitt bis zum geplanten Austritt begleitet.

Wir unterstützen die Öffnung eines Erfahrungsraumes, der die Entdeckung eigener Stärken ermöglicht. Dadurch kann Wertschätzung erlebt und Vertrauen entwickelt werden, dass das Leben selbständig gestaltbar ist.

Der Aufenthalt in unserer Einrichtung versteht sich in der Regel als eine zeitlich begrenzte Phase von maximal einem Jahr, welche Sie als Übergang in einen anderen Lebensabschnitt nutzen können.

 

Unser Team

Unser Team besteht aus einem Oberarzt, zwei Psychologinnen und zwei Kunsttherapeutinnen. Bei Bedarf arbeiten wir mit anderen an der Behandlung beteiligten Personen und Institutionen sowie mit Angehörigen zusammen.

 

Kontakt

Direktwahl: Tel. 044 714 28 20, Fax 044 714 29 11

Montag bis Freitag: 8.30 – 16.30 Uhr

 

Dietmar Ebke, Oberarzt Psychiatrie, Mail: dietmar.ebke@spitalaffoltern.ch

Kristin Hoffmeister, Psychologin, Mail: kristin.hoffmeister@spitalaffoltern.ch

Florine Gafner, Psychologin, Mail: florine.gafner@spitalaffoltern.ch

Sandra Gaffuri, Kunsttherapeutin, Mail: sandra.gaffuri@spitalaffoltern.ch

Jeannine Stirnemann, Kunsttherapeutin, Mail:jeannine.stirnemann@spitalaffoltern.ch

 

Weitere Informationen zur Tagesklinik

application/pdf Kunst- und ausdrucksorientierte Therapien.pdf (732,8 kB)